Sie sind hier: Lazar-Lichdi-Fonds > Unterstützte Projekte 2011

Praktische Solidarität mit dem AKuBiZ

Von links: Miro Jennerjahn, Vertreter des AKuBiZ, Monika Lazar, Johannes Lichdi

Die Bundestagsabgeordnete Monika Lazar und die Landtagsabgeordneten Miro Jennerjahn und Johannes Lichdi übergaben am 16. Februar 2011 einen Spendenscheck in Höhe von 1500 Euro an das Alternative Bildungs- und Kulturzentrum Pirna AKuBiZ.

Im Herbst 2010 hatte das AKuBiZ den sächsischen Demokratiepreis abgelehnt, weil es die Klausel zum Gesinnungs-TÜV nicht unterschreiben sollten. Dies hat eine bundesweite Debatte ausgelöst. Die Abgeordneten zeigen so ihre praktische Solidarität mit dem Projekt. Die Gelder werden in die antirassistische Bildungsarbeit des AKuBiZ fließen.